hamburger-nav-icon
region-flag-icon
Search by Category
Audio
Cameras
Cases & Bags
Computers
Conferencing
Content Management
Control
Displays
Furniture
Lighting & Studio
Mounts & Rigging
Networking & Cabling
Power
Presentation
Production & Lighting
Residential
Security & Safety
Signal Management
Search by Manufacturer
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
#
Search by Category

ELEMENT ONE Multimedia GmbH

Zum Murgdamm 5
Kuppenheim 76456
Germany
Sponsored Ad
Project List
 
Den CONVERS Double gibt’s jetzt als schlanken 22-Zöller
Posted on Friday, February 1, 2013
Den CONVERS Double gibt’s jetzt als schlanken 22-Zöller

Die ELEMENT ONE Multimedia GmbH aus Ettlingen bei Karlsruhe (Deutschland), Spezialist für Monitore und deren Einbau in hochwertiges Konferenzmobiliar, präsentierte auf der diesjährigen Integrated Systems Europe (ISE) (29. bis 31. Januar) in Amsterdam RAI (NL) den neuen CONVERS 220 Double. Der Monitor vereint zwei hochwertige 22-ZOLL-Flachbildschirme in einem kompakten, geschlossenen Gehäuse (ohne Ventilation, aber mit passiver Kühlung) von nur 24,5 mm Dicke, welches sich auf Knopfdruck vertikal in der Tischplatte versenken lässt. Die beiden TFT-LCD-Bildschirme mit HD-Auflösung zeigen optional gleiche oder unterschiedliche Bilder und Daten. ELEMENT ONE war bereits 2006 mit seinem 17-Zöller CONVERS Double der erste Anbieter eines doppelseitigen, versenkbaren Monitor-Systems. Nun hat das Unternehmen das Modell als 22-Zöller entwickelt und die neueste Technologie darin integriert: Der Monitor bietet zwei VGA- und zwei DVI-Eingänge, also zwei für die klassische analoge Technik und zwei für die DVI-Technik. Statt vieler Kabel gibt es beim CONVERS 220 Double nun vier Steckfelder auf der Unterseite des Gehäuses. Auch die Bedienknöpfe befinden sich nicht mehr oben auf dem Bildschirm-Umfassungsband – das statt in Plexiglas jetzt auch in Leder zu haben ist –, sondern ebenfalls am Gehäuse. Das hilft, ungewolltes Dejustieren der Monitor-Parameter durch Benutzer zu verhindert – u. U. ein wichtiger Aspekt beim Einsatz des Doppelmonitors im Rahmen von ‚Point of Sales’ (POS – Verkaufsräume). Die fachgerechte Bedienung ist damit autorisierten Personen vorbehalten.

Das neue Monitormodell kann optional mit Multitouch-Technik bzw. -elektronik bestellt werden. Multitouch steht für Mehrfingerbedienbarkeit und meint, dass der Bildschirm mit mehr als einem Finger bedient werden kann. Um alle technischen Komponenten des CONVERS 220 Double auf möglichst schmalem Raum unterzubringen, mussten spezielle Glas-Paneele mit besonders hoher Festigkeit entwickelt werden. So ist der Doppel-Monitor mit 24,5 mm sogar schlanker ist als der „einfache“ CONVERS 220 mit 25mm.

close